Lewis Hamilton

Ein Hauch von Formel 1

Es ist ein klarer Wintertag im Januar 2011. Mit röhrendem Motor lenken Sie Ihren McLaren MP4-12C in die Hoteleinfahrt. Eilig steigen Sie aus dem 600-PS-Wagen und betreten die wohltuende Wärme der Schweizerhof-Lobby. Ok, das stimmt nicht ganz. Wahr ist aber, dass Sie Lewis Hamilton sind. Ihr deutscher Freund und Formel-1-Kollege Adrian Sutil erwartet Sie bereits im Restaurant an Tisch Nr. 21.

Eine freundschaftliche Umarmung, kumpelhaftes Schulterklopfen und kaum hingesetzt, fachsimpeln Sie beide bereits über die kommende Formel-1-Saison. Nach Ihrem sensationellen Weltmeistertitel 2008 – als damals jüngster Pilot – und den Plätzen 5 und 4 in den beiden Folgejahren, haben Sie zusammen mit Ihrem McLaren-Team viel am neuen Silberpfeil herum getüftelt, um sich wieder einen Podiumsplatz zu sichern.